Interview mit AIFS

In meinem letzten Beitrag ging es um das Vorbereitungstreffen mit einigen Informationen über das Jahr als AuPair in einer amerikanischen Gastfamilie. Nach dem Vorbereitungstreffen, habe ich mich Online auf der Seite von AIFS beworben. Sobald man diese Onlineanmeldung fertig hatte, wurde man kurzfristig zum Interview eingeladen. Um dieses Interview wird es heute gehen. 

Am 06. April 18 bin ich um 10 Uhr zum Interview nach Bremen gefahren, wo auf mich eine nette, sympathische Interviewerin wartete. Sie hat mich sehr nett begrüßt und ist mit mir direkt ins Wohnzimmer gegangen, wo schon etwas zu trinken stand. Wir haben ganz locker angefangen und sie hat mir erst einmal den Ablauf auf der deutschen Sprache erklärt. Anschließend sind wir mir zu dem englischen Part gekommen, wo sie mir einige Fragen gestellt hat. Dies hat ca. 20 – 30 Minuten gedauert, mit ein paar Fragen die sie mir zum Ende noch ergänzend auf Deutsch stellte. Nachdem ganzen Fragenteil habe ich den Persönlichkeitstest gemacht. Das waren so ungefähr 10 Fragen, gestellt auf 171 verschiedene Arten und Weisen. Als ich auch den Teil fertig hatte, haben wir nochmal über meine Bewerbung gesprochen. Sie war sehr zufrieden, es waren nur ein paar kleine Veränderungen nötig. Das ganze Interview hat dann aber doch so um die 2 1/2 Stunden gedauert. Da meiner Interviewerin und ich uns super verstanden, haben wir über ihre Zeit in Amerika geredet und über den weiteren Verlauf.

Die Fragen:

  1. Erzähl mir was über deine Familie
  2. Haben dein Bruder und du die gleichen Interessen?
  3. Wie ist dein Verhältnis zu deinen Eltern?
  4. Hast du ein Freund?
  5. Was machst du im Haushalt?
  6. Erzähle etwas über deine Kindererfahrung
  7. Ob und in welcher Situation ich mit Kindern überfordert war.
  8. Was hast du mit den Kindern unternommen?
  9. Warum hast du dich für das AuPair Programm entschieden?
  10. Was glaubst du, wie amerikanische Familien/Kinder so sind?
  11. Was für eine Familie hättest du gerne, gibt es bestimmte Vorstellungen/Wünsche?
  12. Nimmst du Medikamente?
  13. Hast du Tattoos oder Piercings?
  14. Was hast du für Hobbys?
  15. Was machst du sonst gerne in der Freizeit?
  16. Spielst du ein Instrument?
  17. Wie lange hast du dein Führerschein?
  18. Hast du Erfahrungen im Autofahren mit Kindern?
  19. Hast du Erfahrungen im Autofahren mit Kindern wenn es schneit/friert?
  20. Hast du Erfahrungen mit Automatikwagen?
  21. Warst du schon einmal in Amerika?
  22. Was unternimmst du mit deinen Freunden?
  23. Was glaubst du erwarten Gastfamilien von einem AuPair?
  24. Was hast du für positive Eigenschaften?
  25. Was für Regeln sind für dich im Familienleben wichtig?
  26. Was erhoffst du/erwartest du dir in dem Jahr?
  27. Was war dein Lieblingsfach in der Schule?
  28. Wie lange hattest du Englischunterricht?
  29. Gehst du noch zur Schule oder hast du eine Ausbildung?
  30. Gibt es Gründe, weswegen du nach Hause fliegen könntest?
  31. Was willst du nach deinem Jahr machen?

 

Das waren die Fragen zu meinem Interview! Ich hoffe, ich kann Euch die Aufregung vor dem Interview etwas nehmen, wenn Ihr Euch auch für ein AuPair Jahr entscheidet.

 

Verfasst von

Ich bin Sabrina, 18 Jahre und wohne in der Nähe von Bremen. Nun bin ich seitdem 25. Juni 2018 als AuPair in Amerika und werde dich bei meiner Reise mitnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s